Warum es uns gibt

Seit 3 Generationen verfolgen Ingenieure aus der Familie Glötzl dasselbe Ziel: Mensch und Umwelt zu schützen vor der Macht der Naturgewalten. Dafür übernehmen wir Verantwortung. Ingenieursgeist und Technologiebegeisterung treiben uns an. Uns gibt es, weil unsere Welt immer bessere Lösungen braucht, um Menschen und Bauwerke zu schützen. 
Wir schützen Infrastruktur. Aus Tradition.

Unabhängige Beratungskompetenz

Eine über drei Generationen gewachsene unabhängige Lösungs- und Beratungskompetenz. Von der Sensorauswahl bis zur Messwerterfassung und -auswertung.

Handwerkliche Praxis-Erfahrung

Der fachgerechte Einbau auf der Baustelle ist die Bedingung für schlüssige Messungen. Dazu zählen ebenso Statik-Expertise, Material-Kenntnisse und die richtige Sensorauswahl für den kraft- und formschlüssigen Einbau.

Sensorunabhängige Messwerterfassung

Zukunftsweisende digitale Technologie erfasst alle analogen Messwerte, analysiert sie, wertet sie aus und stellt die Ergebnisse bereit. Nachvollziehbar und intuitiv verständlich. Vollautomatisch noch dazu.

Auskunftsstarke Ergebnisse

Für alle Bauherren und Gutachter das Wichtigste: die außerordentliche Qualität der Ergebnisse. Verlässlich, nachvollziehbar und – vor allem – maximal auskunftsfähig.

image
image
image
image

Unsere Referenzen

Bergwerke, Brücken, Staudämme, Tunnel und Fundamente: Die GGB unterstützt ihre Kunden bei der umfassenden Überwachung von Infrastruktur. In ganz Deutschland. Seit über 30 Jahren am Standort Leipzig in über 70 Jahren andauernder Familientradition in Rheinstetten bei Karlsruhe.
Weitere Informationen finden Sie auf den Unterseiten unserer Referenzen.

U-Bahn-Station Sendlinger Tor, München

Sicherung einer tragenden Deckenplatte

Stationen und Tunnel bei Stuttgart 21

Langzeit-Monitoring mehrerer neuer Tunnel und Bahnhöfe

Geomesstechnik in Berlin

Zahlreiche Großprojekte in der Hauptstadt

Subrosionssenke Oberrohn

Langzeit-Monitoring einer Subrossionssenke, um Bahngleise zu sichern

ICE Trasse Erfurt – Leipzig / Halle

Über 600.000 Sensoren bei ICE-Gleisen über ehemaligem Tagebau

Süderelbe Pfahlprobenbelastung

Großversuch, ob Glasfasertechnologie für Pfahlproben geeignet ist

Felssturzprojekt Kröv 1992

Eines der ersten Online-Monitorings in Deutschland

Stadtbahnstrecke Europaviertel, Frankfurt

Eigens entwickeltes Instrument für Baustellen-Sicherung

image
image
Rufen Sie Frau M.-Barbara Schaller an:

Individualberatung:

Jürgen F. Glötzl - gloetzl@ggb.de - Tel: +(49)175 2687919

Warum Bauwerks-Überwachung?

Eine präventive Risikoüberwachung steigert Standsicherheit, schützt Werte und verbessert ein nachhaltiges Bauwerksmanagement. Sanierungen können effizienter geplant, Bauwerke länger genutzt werden.
Die GGB ermöglicht dies durch interdisziplinäre Kompetenz und automatisierte Messprozesse. Insbesondere aber zeichnen uns Messergebnisse durch ihre Qualität aus. Sie sind in hohem Maße verlässlich und auskunftsstark.

image
image
image

Unsere Eigenmarken

Unsere Eigenmarken wurden eigens dazu entwickelt, Messdaten präzise zu erfassen, automatisiert auszuwerten und nachvollziehbar zu visualisieren.
Zusätzlich bieten wir unseren Kunden die gesamte Produktpalette des geo- und baumesstechnischen Marktes. Inkusive Sonderanfertigungen - maßgeschneidert für Ihre Erfordernisse.

Erfolg ist Messbar!

Wer bis jetzt noch nicht überzeugt ist, sollte sich nachfolgende Efolgszahlen über sich ergehen lassen... Stand 2022.

Werden Sie Mitglied in unserer Föderation erfolgreicher Ingenieure und überwachten Ingenieurbauwerken in allen Aspekten der Standsicherheit.

2.872 +

Zufriedene Kundenkontakte und Freundschaften in einem Netzwerk

64.400 +

Sensor-Knotenpunkte in einem einzigen Großprojekt der DB

351 +

Aktive GKSPro® Software Lizenzen im Umlauf und im täglichen Einsatz

5.500 +

Aktive Follower in den Social Medias und Kontakte für zukünftige Projekte

image
image

Unser Team

Suchen Sie sich Ihren Erstkontakt einfach aus. Wir alle freuen uns auf Sie.

image
image
image
image

Der GGB® Story Blog

Hier finden Sie sie letzten Veröffentlichungen auf dieser Seite in Kategorien organisiert. Von Referenzen, aktuellen Projekten und neusten Produktinformationen in der Entwicklung und aus der Produktion.

Mehr Grundlagen und Basisinformationen zum Thema Baumesstechnik, finden Sie auf www.gloetzl.one dem persönlichen Blog von unserem Jürgen F. Glötzl

image
image
image
image
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner